Die Vorbereitungsgruppe des Freiburger Sozialforums, die eine größere Veranstaltung für April plant, protestiert hiermit gegen den Abriss der Kasernen auf dem Vauban-Gelände.

Der Abriss bedeutet eine schwer nachvollziehbare und in unseren Augen eine verantwortungslose Vernichtung von gut erhaltenen und erst vor wenigen Jahren sanierte Bausubstanz, eine Alternative für preiswertes Wohnen und soziale Projekte (beispielsweise Demenzkranke).

Wir fordern, dass für die Entscheidungsfindung in der Gemeindepolitik statt kurzfristiger (vermeintlicher) finanzieller Vorteile soziale und ökologische Erwägungen den Ausschlag geben müssen. Wo ein politischer Wille ist, ist auch ein Finanzierungsweg. Ab sofort bitteschön!

Heidrun Maitreau, Freiburg, im Auftrag der Vorbereitungsgruppe des Freiburger Sozialforums


Quelle: Badische Zeitung vom Montag, 19. Januar 2004