Methoden wie in Hamburg

BRIEFE AN DIE BZ

Und das schimpft sich jetzt eine "soziale" Regierung: Grüne und SPD sind sich einig, ein ohnehin schon baufälliges Haus abzureißen und die 25 Bewohner nebst drei Haustieren zu verjagen. Zudem werden sie noch mit einer Anzeige auf Hausfriedensbruch belastet, und dabei hat man sie noch nicht mal fertig frühstücken lassen! Man setzt die Leute im kalten Winter auch noch einfach vor die Tür und das mit übertrieben präsenter Polizeigewalt.

70 Beamte für 25 Hausbesetzer? Klingt für mich nach Methoden des Hamburger Innensenats, man erinnere sich an die Zwangsräumung der Bauwagensiedlung "Bambule", die der autonomen Szene in Hamburg noch Wochen danach Anlass bot, die Innenstadt in ein Kriegsgebiet zu verwandeln. Die Stadt Freiburg kann mit Glück sagen, dass so ein aggressives Potenzial in Freiburg nicht zugegen ist. Trotz allem ist mit Widerstand zu rechnen.

Marc Kowalsky, Oberried


Quelle: Badische Zeitung vom Montag, 19. Januar 2004