Die Agenturen für Arbeit in zahlreichen Städten sind das Ziel einer Aktion von Arbeitslosen und linken Gewerkschaftern, die sich bundesweit im Netzwerk "Labournet" zusammengeschlossen haben. Unter dem Namen "Agenturschluss" soll am Montag, 3. Januar, um 10 Uhr auch in Freiburg, bei der Arbeitsagentur in der Lehener Straße gegen "Hartz IV" protestiert werden.


Quelle: Badische Zeitung vom Freitag, 31. Dezember 2004