Eine große "Love or Hate Parade" soll am Samstag in Freiburg zeigen, wie viele Menschen sich für den Erhalt des Kulturtreffs in Selbstorganisation, kurz "KTS", einzusetzen bereit sind. Unter den zahllosen Flugblättern wird dann auch ein eines verteilt, das von Stadt und Polizei gemeinsam verfasst wurde. "Machen Sie diese Demonstration zu einer Love-Parade und erteilen Sie "Hate" - Hass - eine klare Absage!" so der Appell, verknüpft mit der Aufforderung, "den Hinweisen der Polizei zu folgen."


Quelle: Badische Zeitung vom Freitag, 19. März 2004