110 Beamte statteten Disco (139 Tänzer) einen Besuch ab. Zwei Jungs trugen verbotene Runen-Kleidung. Dafür gab’s dann eine Anzeige.

Mitte - Sky-Club, die Dritte! 110 Polizisten stürmten nachts den angesagten Techno-Tempel (Dirksenstraße). Wieder Mal. Diesmal ging es nicht nur um Drogen, sondern auch um den Verstoß gegen das Jugendschutzgesetz und um verbotene Kleidung.

Einsatz um 2 Uhr. 139 junge Frauen und Männer tummelten sich zu heißen Techno-Beats auf der Tanzfläche. Die Ausweise bitte, hieß es für die Party-Gäste! Männer in Grün riegelten den Club ab, kontrollierten die Personalien. Mädchen, die zu jung waren, wurden hinaus gebeten. Auch für zwei Herren, die Kleidung des angesagten Rechten-Labels "Thor Steinar" mit verbotenen Runen-Aufdruck zur Schau trugen, war die Party vorbei. Sie bekamen eine Anzeige wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.


Quelle: Berliner Kurier vom Montag, 6. Dezember 2004


Weitere Infos gibt es auf unserer Übersichtsseite zu "Thor Steinar".