Sonnabend, 23.04.2005

In Karlsruhe wurde ein Genosse zu zwei Jahren Haft ohne Bewährung verurteilt. Ihm wird gemeinschaftliche schwere Körperverletzung eines Neonazis vorgeworfen. Kein Zeuge konnte ihn identifizieren und er ist nicht vorbestraft. Wieder einmal wird ein Antifaschist Opfer der politischen Justiz. Spendet für die Berufung:
RA Axel Oswald
Volksbank Tübingen
Konto: 20615000, BLZ: 64190110
Stichwort: "Solikasse Ernad"
Solidarität ist eine Waffe!

Schlagworte