Freitag, 18.02.2005

In Saarlouis wurde ein Verfahren wegen "gemeinschädlicher Sachbeschädigung" eingestellt. Angeklagt war der Anmelder einer Kundgebung anlässlich des 10. Todestages von Samuel Yeboah, der am 19.09.1991 bei einem Brandanschlag auf ein Flüchtlingsheim ermordet wurde. Die "Sachbeschädigung" war das Anbringen einer Erinnerungstafel.

Schlagworte