Sonnabend, 02.09.2006

Am 1. und 2. September fanden von SympathisantInnen aus anderen Städten organisierte Aktionstage für die Schattenparker statt. Es gab kreativen Widerstand und bunte Aktionen, mit denen auf die prekäre Situation der Wagenburg hingewiesen wurde. Nächste Woche müssen die Schattenparker ihren derzeitigen Wagenplatz verlassen. Her mit dem Strabag-Gelände!