Sonnabend, 19.08.2006

Da der zentrale Heß-Marsch in Wunsiedel dieses Jahr wieder verboten war, marschierten am 19. August Nazis in drei deutschen Städten. In Berlin räumten 800 Bullen brutal Straßenblockaden von 1000 Linken, die mit Steinen die etwa 230 Nazis angriffen. In Jena marschierten 500 Nazis und 1800 Linke protestierten dagegen. In München wurden 120 Nazis von 1300 Bullen durch die Straßen eskortiert und dabei von 700 Linke vereinzelt mit Flaschen angegriffen. In Grünstadt und Kirchheim waren die Nazis zu dumm, um die gerichtlichen Fristen einzuhalten, in Fulda und Altenburg wurden die Aufmärsche von den Nazis abgesagt. Von der Datenantifa wurden dutzende Naziseiten gehackt. In Halle fand am Vorabend eine Razzia bei einem faschistischen Musikversandhandel statt.