Dienstag, 08.08.2006

Der ehemalige Waffen-SS Mann und Gründer des Metro-Konzerns Otto Beisheim wollte sich für zehn Millionen eine Schule kaufen und erstritt sich hartnäckig das Recht dazu. Nachdem Fragen zu seiner braunen Vergangenheit gestellt wurden, zog er sein Angebot zurück, könnte nun aber zu der Spende gezwungen werden. Enteignung aller Waffen-SSler jetzt!
Pressestimmen: 1 2