Sonnabend, 10.06.2006

Das Verbot ddes OVG Münster des Naziaufmarsches am 10. Juni in Gelsenkirchen wurde vom BVerfG aufgehoben. Eine antifaschistische Blockade zwang den Nazizug nach wenigen Metern zum Umdrehen. Die Bullen kesselten Antifas, es gab weit über 30 Ingewahrsamnahmen und eine Hausdurchsuchung. Bullen wurden mit Flaschen, Faschos mit Steinen beworfen.
Indy berichtete: 1 2 3 4