Sonnabend, 29.04.2006

In Dortmund wurden am 28. April die Scheiben der alternativen Kneipe „Hirsch-Q“ auf der Brückstraße von zwanzig vermummten und teilweise bewaffneten Nazis eingeworfen und große Mengen CS-Gas in die Räume gesprüht. Die TäterInnen werden im Umfeld des Naziladens „Donnerschlag“ vermutet. In Düsseldorf wurde der Notruf eines Opfers faschistischer Gewalt von den Bullen ignoriert. In Köln - Deutz wurde die Nazifamilie Lonhart in der Adolphstraße 36 geoutet. Organisiert die antifaschistische Selbsthilfe!