Sonnabend, 15.04.2006

Am 13. April durchsuchten Staatsschutzbullen der Kripo Rastatt eine Wohnung in Gaggenau unter dem Vorwand der „Billigung von Straftaten“. Angeblich soll der Beschuldigte einen Kommentar auf der alten Seite des Infoladens Ludwigsburg gepostet haben, in dem er sich positiv auf die Beschädigung von Naziautos im Zusammenhang mit dem Naziaufmarsch am 3. Dezemeber 2005 geäußert haben soll. Weg mit der politischen Polizei!