Dienstag, 20.12.2005

Der Wagenplatz Schwarzer Kanal ist mit seinen 15 Jahren einer der ältesten Wagenplätze Berlins. Er ist ein kultureller, sozialer und politischer Anlaufpunkt. Mittlerweile wohnen dort 20 Transgender, Lesben, Frauen. Nach über einem Jahrzehnt an der Schillingbrücke musste der Platz der neuen Bundeszentrale von Ver.di weichen und zog um an die Michaelkirchbrücke. Die Stadt verfügte eine Beseitigungsanordnung, gegen die geklagt wurde. Diese Klage wurde nun abgelehnt. Dagegen wird vor dem Oberlandesgericht geklagt, doch die Chancen stehen nicht gut.