Sonnabend, 01.10.2005

Am 1.10. wurde das faschistische Internetportal „Freier Widerstand“ gehackt. Es wurden alle Threads, auch die versteckten, sowie alle Persönlichen Nachrichten offengelegt. Das war der wichtigste Hack ever. Er wird das Vertrauen eines jeden im Netz aktiven Nazis erschüttern, da den "Freien Widerstand" der Mythos der Unangreifbarkeit umwehte. Um die Reaktion eines bekannten Nazis zu zitieren: „an denen ihrer Stelle würde ich jetzt die Korken knallen lassen und mir nen Kullerkeks freuen.“
Indy berichtet: 1 2

Schlagworte