Lesen gegen die Reaktion

Reader gegen die Burschen

Mittlerweile fünf Studierendenvertretungen haben ihre Verbindungsreader ins Netz gestellt. Bestens als Einführung geeignet ist der Hamburger Reader, während die Merkmale der verschiedenen Dachverbände im Mainzer Gegenstück am sorgfältigsten aufbereitet sind. Auch der Münchener Reader überzeugt mit einer übersichtlichen Darstellung. Der Düsseldorfer konzentriert sich auf beachtenswerte Einzelaspekte und kann somit als vertiefende Quasi-Ergänzung zu den anderen Oeuvres dienen. Ganz neu dazu gekommen ist der auch online lesbare Tübinger Reader. Hier sind die Links zu allen fünfen:

AStA Uni Hamburg

AStA Uni Mainz

StuVe Uni München

Antifa KOK

FSRVV Uni Tübingen

Der Tübinger Reader in HTML:

http://clubhausia.fsrvv.de


Quelle: freier zusammenschluss von studentinnenschaften