Meldungen Februar 2004

  • Montag, 02.02.2004

    Am 6.3.2004 wollen die Nazis in Schwäbisch Hall aufmarschieren. Wie letztes Jahr mobilisiert auch diesmal die BDVG, zu der wir einen Artikel in einer Broschüre veröffentlicht haben. Nazis machen schlechte Laune, also weg damit!

  • Mittwoch, 04.02.2004

    Am 17. Januar 2004 gab es eine erfolgreiche Antifa-Demonstration und eine spontane Hausbesetzung. Mehr dazu in unserem Pressecommuniqué.

  • Mittwoch, 04.02.2004

    Die Deutsche Bahn hat der KTS den Mietvertrag gekündigt und die Stadt doht mit Räumung. Die KTS reagiert.

  • Montag, 09.02.2004

    ...sind nicht genug! Zwischen dem 20. und 27. März wird es eine Love or Hate-Parade in Freiburg geben. Dazu seid ihr alle herzlich eingeladen, zeigt euch solidarisch mit der KTS und allen anderen autonomen Zentren!

  • Dienstag, 10.02.2004

    Heute wurde von Seiten der Stadt Freiburg bekannt gegeben, dass die Deutsche Bahn keine Grundlage mehr für eine weitere Duldung der KTS sieht.

  • Donnerstag, 12.02.2004

    Am Samstag, 14.2. spielen Broken Heart Orchestra und Virage Dangereux in der Innenstadt. Treffpunkt ist um 20 Uhr am Stadttheater. Am Sonntag spielen Army of Ponch, Gregor Samsa und Love Kill. Treffpunkt ist das SUSI-Café auf’m Vauban um 17 Uhr.

  • Donnerstag, 12.02.2004

    Nachdem es gestern aussah, als ob eine Räumung der KTS unmittelbar bevorstünde, ist die Situation im Moment unklar. Sobald wir neuere Informationen haben, werden wir sie an dieser Stelle veröffentlichen.

  • Freitag, 13.02.2004

    Die Räumung der KTS scheint kurzfristig abgewandt zu sein. Mittelfristig ist die KTS jedoch weiterhin bedroht, es gibt noch keine gesicherte Perspektive. Anfang nächster Woche wird es hier genauere Informationen geben.

  • Sonnabend, 21.02.2004

    Der Osnabrücker Wagenplatz und damit das AZ stehen kurz vor der Räumung. Osnabrück braucht aber Kultur, um glücklich zu sein. Viva l’autonomia!
    Am 28. Februar wollen die Nazis in Osnabrück marschieren. Lest mehr bei OS Alternativ, Avanti OS und natürlich der Antifa OS.

  • Dienstag, 24.02.2004

    Am 20. März wird es eine Love OR Hate Parade zum 10jährigen Bestehen der KTS geben. Das Motto ist „KTS bleibt! Finger weg von AZ’s, Wagenburgen und Squats!“ Wir mobilisieren galaxisweit und bieten euch von Freitag bis Sonntag neben der Demo ein abwechslungsreiches Programm mit einem Vernetzungstreffen selbstverwalteter Strukturen, gutem Essen und Konzerten!