Meldungen November 2004

  • Montag, 01.11.2004

    In Köln wurde am 16.10. eine Nazidemonstration militant angegriffen.
    Indy berichtete: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11

  • Montag, 01.11.2004

    In Aachen wurde mit der Besetzung eines Hauses der Forderung nach einem sozialen Zentrum Nachdruck verliehen. Die Stadt stellt nun ein AZ in Aussicht.
    Indy berichtete: 1 2 3 4 5 6

  • Montag, 01.11.2004

    Heute ist Hallenbaden angesagt und zwar umsonst. Treffpunkt ist um 16 Uhr auf dem Platz der alten Synagoge. Tous les mondes pour tout le monde!

  • Montag, 01.11.2004

    In Willisau (Luzerner Hinterland) wurde am 30. Oktober eine Demo gegen Rassismus von Faschisten angegriffen.
    indymedia.ch berichtete: 1 2 3

  • Montag, 01.11.2004

    Am 20. November wollen in Nastätten (Taunus/ Rheinland-Pfalz) Alt- und Neonazis gemeinsam für den Wiederaufbau eines so genannten Ehrenmals demonstrieren. Naziaufmarsch und NS-Verherrlichung stoppen!

  • Dienstag, 02.11.2004

    In Mittenwald wurde die Traditionspflege der Gebirgsjäger erneut angegriffen, in München wurde gegen sie demonstriert und in Garmisch-Partenkirchen wütet die Justiz für sie.

  • Mittwoch, 03.11.2004

    Martin Lyssenko hat politisch aktive Menschen bei den Bullen verraten und sein imperatives buf-Mandat missbraucht.

  • Donnerstag, 04.11.2004

    Der SVP als treibenden Kraft des herrschenden Sozialabbaus und Diskriminierungen von "Randgruppen" muss Einhalt geboten werden! Deshalb kommt mit uns zur Demonstration am 27. November um 15 Uhr in die Steinberggasse in Winterthur!
    ch.indy mobilisiert: 1 2

  • Freitag, 05.11.2004

    Am 30.10. wollten in Potsdam 300 Nazis durch die Innenstadt marschieren, wurden aber von 1000 Autonomen Antifas durch Straßenschlachten daran gehindert. Damit kam es zum vierten Mal im Oktober zu gewaltätigen Demonstrationen gegen Naziaufmärsche. Insgesamt waren in Potsdam 2500 GegendemonstrantInnen auf den Straßen.
    Indy berichtete: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15

  • Sonnabend, 06.11.2004

    Am 13. November wollen Nazis aus ganz Deutschland wieder einmal in Halbe bei Berlin zum sogenannten Heldengedenken aufmarschieren. Alle Gegenveranstaltungen wurden verboten, trotzdem wird weiter gegen die Nazis mobilisiert.

  • Sonntag, 07.11.2004

    Am Donnerstag, 11. November beginnen die Prozesse rund ums Southtek. Treffpunkt ist um 8 Uhr am Gerichtsgebäude am Holzmarkt 2. Wir fordern die Aufhebung aller Strafverfahren im Zusammenhang mit dem Free Festival. Uncommercial art is not a crime!

  • Sonntag, 07.11.2004

    In Dornbirn (Vorarlberg, Österreich) gibt es am Samstag, 13.11. eine antifaschistische Demonstration gegen die faschistische Alltagspräsenz in der Region. Lest den Aufruf und unterstützt die GenossInnen!

  • Montag, 08.11.2004

    Am Sonntag, 7.11. wurden einem Atomkraftgegner, der sich in der Nähe des Lothringischen Avricourt an die Bahngleise gekettet hatte, vom Castorzug ein Bein abgetrennt. Sébastien Briat verblutete auf dem Weg ins Krankenhaus. Lest den NiX-live-Ticker für Infos aus dem Wendland zum Tag X. Bilder gibt es auf CastorniX und aktuelle Infos wie immer bei Indy.

  • Montag, 08.11.2004

    Bei einem gigantischen Mix aus Love OR Hate-Parade und Umsonstaktion tanzten am Samstag 70000 Menschen in Rom gegen Verarmung und Ausgrenzung.
    Die junge Welt berichtete: 1 2

  • Montag, 08.11.2004

    Zum Gedenken an die Pogromnacht von 1938 findet am Dienstag, 9. November, ab 17:30 Uhr wie jedes Jahr eine Veranstaltung auf dem Platz der alten Synagoge statt. Vorher gibt es einen antifaschistischen Stadtrundgang vom ISF. Treffpunkt um 15 Uhr am Regierungspräsidium, Kaiser-Joseph-Straße (gegenüber Buchhandlung Herder).

  • Montag, 08.11.2004

    Aus Solidarität mit dem vom Castorzug überrollten Sébastien Briat findet morgen am 9.11. eine Solidemo in Stuttgart statt. Treffpunkt ist um 19 Uhr am Schlossplatz. Wandelt Wut und Trauer in Widerstand!

  • Dienstag, 09.11.2004

    Die Rote Flora in Hamburg soll wegen Verstoßes gegen die Brandschutzrichtlinien geschlossen werden. Das wünscht sich zumindest die BILD: 1 2. Wir gratulieren Hamburgs Zentrum der Renitenz zum 15. Geburtstag!

  • Dienstag, 09.11.2004

    Im sächsischen Wurzen bei Leipzig wurde in der Nacht auf Sonntag, 7.11. auf ein bürgerliches Antifazentrum (NDK) ein Bombenanschlag mit zwei Rohrbomben verübt. Es ist von Nazis als Tätern auszugehen. Die Antifa Dresden berichtet über den Anschlag und die darauf folgende Demo.
    Indy berichtete: 1 2 3

  • Mittwoch, 10.11.2004

    Wegen des Todes von Sébastien Briat, der am Sonntag in Frankreich vom Castorzug überfahren wurde, ruft das französische Netzwerk Sortir du nucléaire für heute Abend zu dezentralen Trauerkundgebungen an Bahnhöfen auf. Auch hier in Freiburg werden wir uns um 18 Uhr am Bahnhof treffen. Kommt zahlreich, bringt Transparente und Flugblätter mit! Wandelt Wut und Trauer in Widerstand!

  • Donnerstag, 11.11.2004

    Der Prozessauftakt gegen potenzielle Mitverantwortliche des Southtek Free Festivals vom Juli 2004 wurde heute wegen Krankheit und daraus resultierender Verhandlungsunfähigkeit des Angeklagten verschoben.

  • Freitag, 12.11.2004

    Am Sonntag, 14. November um 14 Uhr wollen wir baden gehen. Und zwar umsonst. Treffpunkt ist wie immer der Platz der alten Synagoge. Mehr Infos gibt es bei La Banda Vaga. Alles für alle!

  • Freitag, 12.11.2004

    Am Mitwoch, 10.11.04 gab es in Heidelberg eine Gegenkundgebung zu einer Lesung Martin Walsers unter dem Motto: „Gegen Nationalismus, Geschichtsrevisionismus und Antisemitismus ... für eine Schreibblockade Walsers

  • Freitag, 12.11.2004

    Gestern wurde ein 30-jähriger Freiburger trotz ärztlichen Attestes über seine Verhandlungsunfähigkeit zu 3000 Euro Strafe wegen des Southtek Free Festivals verurteilt. Uncommercial art is not a crime!
    Die BZ berichtete: 1 2

  • Freitag, 12.11.2004

    „Christian Trott“ wurde in der linken Hamburger Szene als Kristian Krumbeck enttarnt. Er bewegte sich ein Jahr lang in mehreren Hamburger Zusammenhängen als verdeckter Ermittler.

  • Freitag, 12.11.2004

    Die Gruppe der Castorblockierer hat eine Erklärung über die Vorfälle um den Tod von Sébastien Briat abgegeben.

  • Sonntag, 14.11.2004

    Am Samstag, 13.11. fand anlässlich des Al Quds-Tages in Berlin eine Demonstration islamistischer FanatikerInnen statt. Dagegen gab es einen Kongress. Im Rahmen einer Kampagne fand am Samstag eine Gegenkundgebung statt. Don’t love death - enjoy life!
    Indy berichtete: 1 2 3 4

  • Sonntag, 14.11.2004

    Neonazis aus dem Spektrum der freien Kameradschaften mobilisieren für eine Demonstration am 20.11.2004 in Nastätten (Taunus / Rheinland Pfalz). Es gibt um 13 Uhr auf dem Platz vor dem Bürgerhaus eine von bürgerlichen Gruppen angemeldete Gegenkundgebung. Lest mehr bei der Antifa Koblenz.

  • Dienstag, 16.11.2004

    Die Brandenburger Justiz hat die Beschlagnahme von Kleidung mit dem Runen-Logo „Thor Steinar“ verfügt. Jedem, der öffentlich ein Kleidungsstück dieser Marke trägt, droht nun ein Strafverfahren wegen „Thor Steinar“!

  • Mittwoch, 17.11.2004

    Der AZ-Wagenplatz in Osnabrück wurde am 15.11. geräumt. Am folgenden Tag gab es eine Demo gegen die Räumung des Platzes und für ein Autonomes Zentrum!
    Indy berichtete: 1 2 3 4 5 6

  • Mittwoch, 17.11.2004

    Am Wochenende, 19. bis 21. November, findet in Nürnberg die 9. Linke Literaturmesse statt.

  • Donnerstag, 18.11.2004

    Auf Indy gibt es Videos (1 2 3 4) zum Berufsverbot gegen unseren Genossen Michael aus Heidelberg.

  • Freitag, 19.11.2004

    Die Polizei beschlagnahmte gestern bei der Firma Mediatex GmbH in Zeesen (Dahme-Spreewald) Waren der Marke "Thor Steinar".

  • Freitag, 19.11.2004

    Es ist allgemein bekannt, dass der Geheimdienst die DVU kontrolliert. Neu ist hingegen, dass die DVU den Geheimdienst kontrolliert. Möglich wurde dies durch die Stimmen bürgerlicher Parteien im brandenburgischen Parlament.

  • Sonnabend, 20.11.2004

    Am 13.11. konnten in Halbe bei Berlin 1600 Nazis dank der Bullen ungestört von 1000 Antifas ihren Geschichtsrevisionismus betreiben. Der antifaschistische Protest wurde von der deutschen Polizei sabotiert, kriminalisiert und angegriffen.
    Indy berichtete: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
    Fotos: 1 2

  • Sonnabend, 20.11.2004

    Es gibt eine neue Unterkategorie "Thor Steinar". Dort gibt es massig Infos, zusammengefasst auf unserer Materialseite rund um das Themenfeld.

  • Sonntag, 21.11.2004

    Die Hersteller von "Thor Steinar" wollen das Land Brandenburg auf Schadensersatz verklagen.

  • Mittwoch, 24.11.2004

    Zwölf junge Neonazis aus dem Havelland werden vom brandenburgischen Generalstaatsanwalt wegen Bildung einer terroristischen Vereinigung, Brandstiftung und Sachbeschädigung angeklagt.

  • Donnerstag, 25.11.2004

    Am Samstag gibt es in Pirna eine Antifademo der Kampagne Schöner Leben ohne Naziläden. Die Organisatoren der faschistischen Gegendemo rufen ihre Kameraden dazu auf, keine "Thor Steinar" Kleidung zu tragen, da die Bullen angekündigt haben, diese zu beschlagnahmen.

  • Donnerstag, 25.11.2004

    Auch der UniSpiegel widmet sich noch einmal den DeutschtümmlerInnen: 1 2

  • Donnerstag, 25.11.2004

    In Berlin wurde "Thor Steinar" Kleidung in einem Doorbreaker- Laden mit Sekundenkleber unbrauchbar gemacht.

  • Freitag, 26.11.2004

    Dem OBW9 in Stuttgart wurde zum 30.11.04 gekündigt. Am Samstag, 27.11. um 14 Uhr gibt es eine Demo für den Erhalt des selbstverwalteten Hauses. Treffpunkt ist der Erwin-Schöttle-Platz (Haltestelle Schreiberstrasse).

  • Freitag, 26.11.2004

    Die Demonstration gegen die SVP am Samstag, 27.11., wurde vom Stadtrat in Winterthur nicht bewilligt. Deshalb ruft das Bündnis für Gerechtigkeit jetzt zu einer unbewilligten Demo gegen die SVP und für Meinungsfreiheit auf. Neuer Besammlungsort ist der Bahnhof. Es besteht die Gefahr eines Bullenkessels!

  • Freitag, 26.11.2004

    In Dresden sind seit vier Monaten zwei Häuser still besetzt. Jetzt droht die Räumung des sozialen Zentrums.

  • Freitag, 26.11.2004

    Die Bullen haben mal wieder die Schattenparker schikaniert. Erst kürzlich wurde ein Wägler zu einer hohen Geldstrafe verurteilt (1 2).

  • Freitag, 26.11.2004

    Das Oberlandesgericht Karlsruhe hat gestern die Verurteilung eines Mitglieds des fundamental-christlichen Vereins "Babycaust" wegen übler Nachrede eines Frauenarztes aufgehoben.

  • Sonnabend, 27.11.2004

    Die BZ berichtete über "Thor Steinar": Während die Bullen in Berlin Naziklamotten beschlagnahmen, sehen sie in Freiburg "keinen Handlungsbedarf". Wir schon.
    close down "break out"!

  • Sonntag, 28.11.2004

    Indy berichtete über unsere Kampagne gegen "Thor Steinar" und gegen den Naziladen "break out" in der Habsburgerstraße 134.
    close down "break out"!

  • Montag, 29.11.2004

    In Chiapas hat die EZLN denen ohne Stimme mit Radio Insurgente eine Stimme gegeben. Ya se mira el horizonte, combatiente zapatista!

  • Montag, 29.11.2004

    Ein Großaufgebot der Polizei führte heute Razzien in der Landesaufnahmestelle für Flüchtlinge in Karlsruhe sowie in 19 anderen Asylunterkünften durch. Fight the police!
    Einige Berichte: 1 2 3 4 5

  • Dienstag, 30.11.2004

    Jürgen Rieger, der Anmelder der Rudolf-Heß-Märsche in Wunsiedel, sprach in der Burschenschaft Germania (DB) in Kassel. Trotzdem wird die neonazistische Korporation vom Verfassungsschutz nicht überwacht.