Meldungen Oktober 2004

  • Montag, 04.10.2004

    Am 3.10. wollte eine Nazi Demo von Christian Worch durch Leipzig ziehen. Aber über 1000 Antifas hatten was dagegen, so dass sich die Nasen nur die Beine in den Bauch standen. Indy berichtete: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
    Fight Fascism!

  • Dienstag, 12.10.2004

    Am 16.10. haben Nazis der NPD Rhein-Neckar eine Kundgebung vor den Coleman Barracks in Mannheim-Blumenau angemeldet. Wie in Mannheim üblich, mobilisiert ein breites Bündnis aus bürgerlichen und antifaschistischen Gruppen dagegen.

  • Donnerstag, 14.10.2004

    Für Samstag, 16.10., hat ein sogenannter „Freundeskreis Alb-Donau“ in Herrlingen bei Ulm einen „Erwin Rommel-Gedenkmarsch“ angemeldet. Die Antifa Ulm mobilisiert für Samstag um 12 Uhr zum Bahnhof Herrlingen.

  • Donnerstag, 14.10.2004

    Falls ihr am 23.10. leider nicht in Heidelberg sondern in Berlin seid, solltet ihr am antiburschenschaftlichen Spaziergang teilnehmen um zu zeigen, dass Chauvinismus, Antisemitismus und deutscher Nationalismus mehr als reaktionär sind.
    Verbindungen anfechten!

  • Donnerstag, 14.10.2004

    In Prenzlau wurde erstmals das Tragen von „Thor Steinar“ Bekleidung unter Strafe gestellt. Im Logo der Marke sind zwei nordische Runen zu erkennen, welche von SA und SS gebraucht wurden.
    Stop „Thor Steinar“!

  • Sonnabend, 16.10.2004

    Am 7.10. beschlagnahmte die Polizei Hardware von Indymedia. Treibende Kraft hinter diesem massiven Angriff auf die weltweite Redefreiheit scheinen italienische Neofaschisten und schweizer Ermittlungsbehörden zu sein. Die Presse berichtete: 1 2 3 4 5. Mittlerweile wurden die Festplatten zurückgegeben, doch viele Fragen bleiben offen...

  • Sonnabend, 16.10.2004

    Seit 2002 läuft ein Ermittlungsverfahren nach §129a (StGB) gegen Linke in Sachsen-Anhalt. Aufgrund vielfältiger, offensichtlicher Fehler wird das Verfahren gegen Marco und Daniel neu verhandelt. Die Freude darüber sollte sich aber in Grenzen halten. Das neue Verfahren wird nämlich vor dem gleichen Senat in Naumburg geführt, der das alte Schikaneurteil gefällt hat.

  • Sonntag, 17.10.2004

    In Mannheim wurde am 16.10. ein Naziaufmarsch militant angegriffen.
    Indy berichtete: 1 2

  • Mittwoch, 20.10.2004

    Es häufen sich die Skandale der deutschen Justiz im Umgang mit rechts (1 2 3) und gegen links (1 2 3).

  • Dienstag, 26.10.2004

    Heute Morgen klingelte der Verfassungsschutz bei einer Person in Karlsruhe.

  • Mittwoch, 27.10.2004

    Zur Karawane, welche diesen Sommer durch den wilden Süden zog, gibt’s nun ein Review zu bestaunen.

  • Mittwoch, 27.10.2004

    Teile der Aktionswoche für Bewegungsfreiheit wurden von den französischen Behörden verboten! Dagegen findet am Samstag, den 30. Oktober, in Kehl die Dreiländerdemo für Demonstrations-, Niederlassungs- und Bewegungsfreiheit statt. Treffpunkt ist um 11:30 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz in Kehl.

  • Donnerstag, 28.10.2004

    Am kommenden Wochenende soll in Leinefelde, Thüringen, der NPD Bundesparteitag stattfinden. Nähere Infos gibt es bei A.L.I. aus Göttingen. Indy berichtete ebenfalls: 1 2 3 4
    Den Parteitag zum Desaster machen!

  • Freitag, 29.10.2004

    Die Freiburger Burschen machen derzeit Werbung mit schwarz-weißen Postkarten. Zu sehen sind Wintermotive sowie die Adresse www.wer-was-wann-wo.de, nicht jedoch die reaktionären Urheber.

  • Sonnabend, 30.10.2004

    Dem AZ-Wagenplatz in Osnabrück droht nach dem 31.10. die Räumung.